FANDOM


48472714-guido-westerwelle.9.jpg

Wie sie leibt und lebt.

Die Freiheitsstatue dieser Republik (auch bekannt unter dem Pseudonym Guido Westerwelle) ist eine deutsche Wirtschaftsmarionette, eine hohle und von innen begehbare Freiheitsstatue und ein Arbeitslosen-Hetzer und Bekämpfer des bösen Sozialismus. Einem breiteren Publikum bekannt wurde sie (die Freiheitsstatue) vor allem durch ihre Tätigkeit als FDP-Chef und Außenminister der Bundesrepublik.

Wirtschafts- und FinanzwissenschaftlerBearbeiten

Ruhm erlangte die Freiheitsstatue auch durch ihre profunden wissenschaftlichen Ausführungen über Wirtschaft und Finanzen, im Speziellen über die Mindestlohn-Problematik. Werke wie Wer arbeitet muss mehr haben als wer nicht arbeitet! (erschienen 2010) oder das von Kritikern gefeierte Das wird man in Deutschland ja wohl noch sagen dürfen! (ebenfalls 2010 erschienen) gelten als große Errungenschaften des 21. Jahrhunderts. Die bis heute wichtigste Veröffentlichung der Freiheitsstatue stellt jedoch ihr kritisches Essay über bzw. gegen den bösartigen, die deutsche Zucht und Ordnung zersetzenden Sozialismus dar, ebenfalls 2010 erschienen, mit dem Titel Alles andere ist Sozialismus! Mit diesem Meisterwerk stellte die Statue ihren Mut im Kampf gegen linke Spinner mehr als deutlich unter Beweis.

ArbeitsloseBearbeiten

Die Freiheitsstatue hat sich in der Vergangenheit wiederholt kritisch gegenüber Erwerbslosen geäußert und diese als faules, schmarotzendes Pack mit einem zu hohen Lebensstandard dargestellt. Diese Äußerungen wurden jedoch kontrovers diskutiert und auch kritisiert. Die Freiheitsstatue machte damit ihr Klassenbewusstsein deutlich, schließlich gehört sie zur oberen Klasse der leistungstragenden Leistungselite, die uns in ihren Werken immer wieder gern die Welt erklärt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki